Devernay, Laetitia

Applaus

Thema: Bücher
Verlag/Label: mixtvision
erschienen in: Musik in der Grundschule 2015/02 , Seite 54

Wer einen Raum oder eine Wand mit über neun Meter Länge zur Ver­fü­gung hat, dem möchte ich ein Bilder­buch der ganz beson­deren “Art” empfehlen. Das Buch heißt “Applaus” und hat die Form eines Lep­orel­los. Es ist 33 cm hoch, 14,5 cm schmal und beste­ht aus 65 Seiten.
Aus­gedacht und mit Tusche geze­ich­net hat die Geschichte, die die wun­der­bare Kraft der Musik als The­ma hat, die franzö­sis­che Grafik­erin und ­Illus­tra­torin Laeti­tia Devernay.
Ihr Buch kommt ganz ohne Worte aus. Die Hand­lung ent­fal­tet sich, im wahrsten Sinne des Wortes, vor den Augen des Betra­chters. Ein Diri­gent im Frack mit einem Tak­t­stock in der Hand betritt einen Wald und erk­limmt den höch­sten Baum. Oben angekom­men konzen­tri­ert er sich kurz, hebt seinen Stock und begin­nt zu dirigieren. Er zeigt auf die Blät­ter des Baumes, auf dem er ste­ht, und ein Vogel nach dem anderen löst sich aus der dun­klen Baumkro­ne und fliegt in den Him­mel. Zurück bleiben helle Umriss­lück­en. Durch seine Dirigier­be­we­gun­gen set­zt der Diri­gent auch aus den anderen Bäu­men Vögel frei. Immer mehr Blät­ter ver­wan­deln sich in Par­diesvögel, die zum angegebe­nen Takt sin­gen, tanzen, in Schwär­men davon­fliegen und For­ma­tio­nen bilden. Erst als kein Blatt mehr am Baum ist und alle Vögel ver­schwun­den sind, senkt der Diri­gent seinen Tak­t­stock, ver­beugt sich vor dem Betra­chter des Buch­es, steigt herab und pflanzt den Tak­t­stock ein. Während er bei der Arbeit ist, kom­men die Blät­ter­vögel zurück und nehmen ihren alten Platz ein. Der Diri­gent ver­lässt den Wald und zurück bleibt sein wurzelschla­gen­der Tak­t­stock mit drei Vogel­blät­tern. Auf der let­zten Seite ist aus dem Tak­t­stock ein klein­er Baum mit ein­er Kro­ne geworden.
Eine sehr poet­is­che, lyrische Geschichte ohne Ton, doch voll mit musikalis­chen Hinweisen.
Ich habe das Buch ent­fal­tet, den gebun­de­nen Ein­band abgemacht, und die Lep­orel­lo­seit­en an die Flur­wand zu unserem Musikraum gek­lebt. Kein­er geht an diesem neun Meter lan­gen Falt­blatt vor­bei, ohne einen Blick darauf zu wer­fen. Ein musikalis­ch­er Blick­fang für Groß und Klein. Ein Buch, dessen Titel gle­ichzeit­ig Pro­gramm ist: Applaus.

Frig­ga Schnelle