Hein, Christoph

Spielszene “Ungarische Art”

Spielszenen entwickeln und filmen zum Ungarischen Tanz Nr. 5 von Johannes Brahms

Thema: Mini-Klassik
erschienen in: Musik in der Grundschule 2009/02 , Seite 42

Der Tanz Nr. 5 – wohl das bekannteste Stück unter den 21 Ungarischen Tänzen von Johannes Brahms – ist für das "Spielen zu Musik" geradezu ideal geeignet: Er ist nur gut zwei Minuten lang, hat viele kontrastierende Formteile und ruft nahezu zwingend das Bedürfnis nach Bewegung hervor – das glatte Gegenteil einer Ohrensessel-Musik. Als Anregung lässt sich die Barbier-Szene aus Charlie Chaplins Film "Der große Diktator" verwenden. Der hier vorgestellte Unterrichtsvorschlag gliedert sich in vier Teile: Bewegungsorientiertes Kennenlernen der Musik, Auseinandersetzung mit der Chaplin-Spielszene, Entwicklung und Erprobung eigener Spielideen sowie Filmen der Szenen.