Reuter, Karina / Heike Schrader

Ein Freudentag für Zachäus

Kindermusical mit Witz und Herz

Thema: Bücher
erschienen in: Musik in der Grundschule 2006/03 , Seite 51

Heike Schrad­er und Kari­na Reuter sind den LeserIn­nen der „Musik in der Grund­schule“ schon von vie­len Mini-Musi­cals in diesem Heft bekan­nt: Heike Schrad­er als Autorin kindgerechter Texte und die Pas­torin und Musik­lehrerin Kari­na Reuter als Kom­pon­istin wun­der­schön­er Musik.
Ihr neustes Kin­der­mu­si­cal Ein Freuden­tag für Zachäus ist im Persen-Ver­lag in der Rei­he Berge­dor­fer Unter­richt­sideen erschienen.
Als Grund­lage für das Musi­cal­pro­jekt dient der bib­lis­che Text nach Lukas 19, 1–10, der vom Zöll­ner Zachäus erzählt. Die dort ange­sproch­ene Aus­gren­zung­sprob­lematik lässt sich ohne Weit­eres auf die heutige Schüler­wirk­lichkeit über­tra­gen. Der wegen seines Berufs ver­achtete Zachäus wird von Jesus als Gast­ge­ber aus­gewählt. Zachäus sieht seine Chance auf einen Neuan­fang und verän­dert sein Leben pos­i­tiv.
Das 42 Seit­en starke Heft steckt voller kreativ­er Ideen und hand­fester Tipps zur Umset­zung des Musi­cals. Neben kopier­fer­ti­gen Bastel­bö­gen (Klapp­bild, Lep­orel­lo, Schriftrolle) gibt es Textpuz­zle, einen Steck­brief, ein Instru­menten-ABC, Rät­sel und Arbeits­blät­ter. Der Musi­cal­text und die Lieder sind papier­fre­undlich abge­druckt, d. h, dass jede Mit­spielerin und jed­er Mit­spiel­er mit nur fünf bei­d­seit­ig bedruck­ten Blät­tern das gesamte Musi­cal in den Hän­den hält. Zu jedem der acht Musik­stücke gibt es auf ein­er dem Heft beigelegten CD das von Kindern gesun­gene Orig­i­nal und ein Play­back. Die Kom­po­si­tio­nen sind nicht nur kindgemäß, son­dern auch sehr viel­seit­ig: mal fröh­lich, mal anrührend, dann wieder rock­ig und fet­zig.
Die vie­len Erfahrun­gen, die die bei­den Autorin­nen während der Ein­studier­phase von der ersten Probe bis zur Auf­führung gesam­melt haben, geben sie detail­liert und kom­pe­tent weit­er. Beim Durch­blät­tern des Hefts erhält man bere­its einen umfassenden Ein­druck davon, wie man selb­st das Musi­cal mit ein­er Klasse oder Kinder­gruppe umset­zen kann. Die Spiel­länge beträgt ca. 30 bis 40 Minuten. Das Stück ist bere­its mit 15 Kindern zu real­isieren, kann aber auch durch Ver­dop­pelung einiger Rollen auf bis zu 40 Per­so­n­en erweit­ert wer­den.
Frig­ga Schnelle