Junge, Wolfgang

Der Totentanz

Die Symphonische Dichtung "Danse macabre" von Camille Saint-Saëns

Thema: Mini-Klassik
erschienen in: Musik in der Grundschule 2011/03 , Seite 34

Der Symphonischen Dichtung "Danse macabre" opus 40 aus dem Jahr 1875 von Camille Saint–Saëns liegt folgendes Programm zugrunde: Die Nacht erstreckt sich finster über dem Friedhof, es läutet zur Mitternacht. Der Tod fordert mit seiner Geige zum Tanz auf; die Skelette erheben sich aus ihren Gräbern und vollführen einen unheimlichen Reigen, bis das Krähen des Hahns dem Spuk ein Ende macht. Die Versammlung löst sich auf, und jeder kehrt schnell in sein Grab zurück, nur der Tod bleibt noch eine Weile und spielt einsam auf seiner Geige. Die SchülerInnen erschließen dieses Programm hörend und erfahren Hintergründe der Totentanz-Thematik.