Bunte Welt

20 Lieder über Feuer, Wasser, Erde, Luft und mehr

Thema: Bücher
Verlag/Label: Myrtelteam, Hamburg 2010
erschienen in: Musik in der Grundschule 2010/03 , Seite 55

Seit 2003 gibt es in Nord­deutsch­land das von drei Ham­burg­er Lehrerin­nen gegrün­dete Myrtel­team, das mul­ti­sen­suelle Lernkonzepte für die Grund­schule entwick­elt. Mit Myr­tel, ein­er Raupe, die später zum Schmetter­ling wird, Bo, einem Zauber­vo­gel, der klu­gen Eule Mira und dem Frosch Quips wird Grund­schü­lerIn­nen ganzheitlich und mit allen Sin­nen das Lesen, Schreiben, Rech­nen, der Sachunter­richt und die Musik näher gebracht und ver­mit­telt. Eine Auf­stel­lung der vie­len ange­bote­nen Mate­ri­alien ist beim Myr­tel-Team, Oster­straße 58, Haus der Zukun­ft, 20259 Ham­burg zu beziehen (www.myrtel. de). 

Durch Zufall bin ich auf die CD und das Lieder­buch Bunte Welt gestoßen. Und bin begeis­tert. Alle zwanzig Lieder bere­ich­ern nicht nur den Musik‑, Sach- oder Englis­chunter­richt, son­dern sind zugle­ich ein „Hör­genuss“. Die CD bietet eine bunte Palette aus mitreißen­den, witzi­gen, stim­mungsvollen und nach­den­klich stim­menden Melo­di­en und Tex­ten zum Zuhören, Ler­nen, Mitsin­gen, Bewe­gen und Tanzen. Sie ist pro­fes­sionell in einem Stu­dio von sehr guten Musik­erIn­nen und Sän­gerIn­nen aufgenom­men. Der Spaß und die sorgfältige Umset­zung „kom­men in allen Liedern rüber“ – egal ob ein fet­ziger Rock ’n’ Roll gespielt wird, ein Swing, ein Rap, ein Reg­gae oder eine ruhige Ballade. 

Die meis­ten Lieder han­deln von den vier Ele­menten und tra­gen Titel wie Reise eines Wassertropfens, Feuer-Rap, Unter­wasser­welt, Wolken­lied, Du Wirbel­wind und Indi­an­er­lied an die Erde. Auch sehr bekan­nte Kindergedichte wie Das Feuer von James Krüss und Die Kiesel von Josef Guggen­mos wur­den liebevoll ver­tont. Beson­ders gelun­gen sind auch die englis­chsprachi­gen Lieder, die den Frühenglis­chunter­richt durch kindgemäßes englis­ches Vok­ab­u­lar und ein­prägsame Melo­di­en auflock­ern und bere­ich­ern. The­men sind das Wet­ter (Weath­er Song), die Far­ben (My Favourite Coulours) und Bewe­gun­gen und Kör­perteile (Ener­gy Rap). 

Im Lieder­buch befind­en sich Noten, Har­monien und Texte. Zu dem Ener­gy Rap gibt es eine kleine Tan­zan­leitung. Der Ton­um­fang der Lied­melo­di­en ist so gewählt, dass ihn Kinder und LehrerIn­nen gut bewälti­gen kön­nen – also nicht zu hoch. Ungeübte Gitar­ren­spielerIn­nen soll­ten sich nicht von den etwas kom­pliziert­eren Grif­f­en abschreck­en lassen. Die meis­ten Lieder kön­nen so transponiert wer­den, dass sie „Akko­rd-fre­undlich“ sind. Zum Schluss noch das Ver­sprechen, dass in ein­er der näch­sten Musik in der Grund­schule eines der Lieder vorgestellt wird und ein Anspieltipp: Feuer-Rap 

Frig­ga Schnelle