Wallroth, Bettina

Rhythmische Stäbchen

Ein Tanz zur Polka von Jacques Offenbach

erschienen in: Musik in der Grundschule 2012/01 , Seite 48

Die "Polka" ist der 3. Satz aus dem Ballett "Gaîté Parisienne" von Jacques Offenbach und stammt aus der Operette "Die Reise zum Mond" ("Le voyage dans la lune"). Offenbachs Vorliebe zur Parodie und Satire wird auch in diesem kurzen Tanzstück deutlich. Verantwortlich dafür sind die Instrumentierung, die unterschiedliche Dynamik in den Formteilen sowie die Temposchwankungen und Fermaten. Zu jedem Formteil wird ein anderes rhythmisches Begleitmotiv gespielt, das jeweils die rhythmische und melodische Charakteristik herausstellt. Für die rhythmische Begleitung werden die Notenwerte Halbe, Viertel, Achtel und Sechzehntel verwendet. Die Tanzschritte sind so ausgewählt, dass sie die rhythmische Struktur der Formteile sichtbar machen.