Ansohn, Meinhard

Die Krippe von Bethlehem

Ein Weihnachtslied für weihnachtsferne Kinder - ab Klasse 1

Thema: Singen
erschienen in: Musik in der Grundschule 2004/04 , Seite 10

Viele Kinder wissen, dass es zu Weihnachten Geschenke gibt, dass Familien zusammen feiern, dass es manchmal schneit. Sie kennen den Lichterglanz, die Plätzchen und den Weihnachtsmann, den es nicht gibt. Immer weniger Kinder kennen aber die Weihnachtsgeschichte, die dem Fest seinen ursprünglichen Sinn gibt. Was tun?

Ich steh an ein­er Krippe hier.
Drin liegt ein Kind in Tüchern.
Die Krippe ste­ht am Weihnachtsbaum.
Vom Kind liest man in Büchern.
Man hört sie immer wieder gern,
Geschicht­en von dem Weihnachtsstern
und Engeln auf den Feldern.

Das Kind heißt Jesus und es tat
viel Gutes für die Leute.
Und viele Men­schen glauben dran,
es hil­ft uns auch noch heute.
Nur wie, das ist so schw­er zu seh’n.
Vielle­icht muss man zur Krippe geh’n
und kann’s ein biss­chen spüren.

Die Krippe ste­ht in Bethlehem,
wo Men­schen sich bekriegen,
und mit­ten in dem Kampf und Streit
sieht man ein Kindlein liegen.
Wann seh’n das endlich alle ein:
Es war mal jed­er so ganz klein
und hat ein Recht zu leben.